Aktion "WordPress"

Aktuelle Aktion "WordPress"

Sie möchten Ihre Internetseiten besser zur Eigenwerbung nutzen?

10 Argumente warum Sie jetzt mit WordPress arbeiten sollten

...und dann: selber machen oder machen lassen?

1. WordPress ist das meistverwendete Content-Management-System (Stand Juni 2022)

WordPress ist im Moment das beliebteste CMS zur Erstellung von Websites und Blogs. Der Marktanteil liegt etwa bei ca. 50 %. Deshalb verfügt WordPress über das weltweit größte Software-Entwickler-Potenzial.

2. WordPress ist ein Open-Source Content-Management-System

WordPress ist frei verfügbar und die Nutzung grundsätzlich kostenlos.

3. Kostengünstige Themes und Plugins sind für nahezu jede Aufgabe bereits vorhanden.

Einmal gekauft, lassen sich Themes und Plugins unbeschränkt verwenden. lndividuelle Darstellungen und Marketing-Ziele können so komfortabel aufgebaut werden.

4. Software-Updates werden bei WordPress automatisiert vorgenommen.

Damit die Seiten in neuen Internetbrowsern korrekt wiedergegeben werden und die lnternetsicherheit immer auf dem neuesten Stand ist, bietet WordPress für die Websites mitsamt Themes und Plugins Überprüfungen und Aktualisierungen an.

5. Beste Suchergebnisse bei Google.

ln der Regel ist die lokale bzw. regionale Auffindbarkeit bei der Google-Suche das Ziel von Handwerksbetrieben und Dienst-leistern. Nationale und internationale Auffindbarkeit dagegen bei mittelständischen Unternehmen. Mit dem individuellen Plugin unterstützt WordPress den Website-Aufbau so, dass die Google-Kriterien erfüllt werden. Gute bis sehr gute Platzierungen sind die Folge.

6. Schnelle Integration von Beispielbildern

Referenzobjekte, Beispielarbeiten, Aktuelle Angebote, BiIder vom Team ... lm lnternet sind Bilder die wichtigsten lnformationsträger und auch Trigger über die Google-Suche. Mit dem passenden Plugin werden die Bilder nach lnternet-relevanten Kriterien optimiert. Es ist keine Bildbearbeitung mehr erforderlich.

7. Konformität zu Datenschutz und Telemediengesetz – lnternetschutz

Die Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben und der bestmögliche Schutz vor Missbrauch lassen sich mit Sicherheits-Plugins erreichen. Aktiv gegen Hacker und Abmahnbüros.

8. Shop-Integration möglich

WooCommerce ist ein freies Plug-in für WordPress, mit dem sich schnell ansprechende Storefronts aufbauen und pflegen lassen. Modulare Produktblöcke lassen Produkvarianten und dynamische Preisregeln zu.

9. Einfache Verwaltung der Website-Inhalte

Der Aufbau ist ohne Programmierkenntnisse möglich. Teilweise unterstützt der sogenannten WYS IWYG-Editor (Abkürzung für ,,What you see is what you get“) die Eingabe.

10. Tutorials auf YouTube – News, Support, FAQ und Meetups auf Wordpress.org

Durch die große Anzahl von WordPress-Nutzern gibt es ein nahezu unerschöpfliches Potenzial an Hilfestellungen. ln Clips, Communities und Anleitungen lassen sich schnell Lösungen für die eigene Aufgabe finden oder der Austausch mit anderen Anwendern zeigt neue interessante Wege auf.

Aktualisieren mit WordPress?

Ein Beispiel, wie die Auffindbarkeit zu steigern ist. Von der Unternehmenskommunikation Lobitz erstellt:

https://www.insektenschutz-freudemann.de/

 

Wenn ja, selber machen oder machen lassen?

Oder einen Teil wir, einen Teil Sie?

Persönlich oder per Videokonferenz stehen wir zur Verfügung, das passende Konzept für Sie zu finden.

Wir sind auch gerne für Sie da, Ihre Werbung / Ihr Marketing zu optimieren oder unterstützen Sie auf dem Weg in die Digitalisierung.
Bei Ihrer internen und externen Kommunikation.

 

Rufen Sie uns an:
Telefon: +49 (0) 7121 3128-0


WAL Aktionsflyer WordPress

Download PDF